In einer Antwort auf eine parlamentarische Frage des Abgeordneten Meris Sehovic erklärte Minister Léon Gloden den polizeilichen Sondereinsatz in den Schwerpunktkontrollen im Bahnhofsviertel, in Bonneweg und in der Oberstadt für gelungen. Aus der Bilanz geht hervor, dass folgende Kontrollen durchgeführt wurden:

    • 2363 Polizeikontrollen
    • 1071 Personenkontrollen
    • 4 Ordnungswidrigkeiten wegen Bettelns
    • 30 Ordnungswidrigkeiten aufgrund von Meldungen
    • 24 Ordnungswidrigkeiten wegen Identitätsüberprüfungen und Urkundenfälschung
    • 8 Ordnungswidrigkeiten nach Fremdenrecht
    • 212 Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung
    • 2 Personen wurden in ein Auffanglager eingewiesen
    • 235 Anwendungen von Artikel.5bis (Zugangsgarantie)
    • 70 Festnahmen von Drogenhändlern
    • 48 Festnahmen von Drogenhändlern im Bahnhofsviertel

    Die Polizei führte seit dem 15. Januar 2024 verstärkte Kontrollen in den genannten Stadtteilen durch, um eine sichtbare Präsenz zu zeigen und auf Sicherheitsbedenken der Bürger zu reagieren. Diese Kontrollen umfassten sowohl Fußpatrouillen als auch andere Maßnahmen, um die Polizeipräsenz in den betroffenen Gebieten zu erhöhen.

    Klicken Sie hier, um die vollständige parlamentarische Anfrage und die Antwort darauf zu lesen.

    Share.

    Entdecke mehr von MF News

    Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

    Weiterlesen